Kristóf Baráti & Gábor Farkas
Mit Kristóf Baráti (Violine) und Gábor Farkas (Klavier) bestreiten zwei perfekt harmonierende ungarnstämmige Musiker den Auftakt der Kammermusikreihe.
 
  Datum:   24.01.2018  
  Ort:   Bad Aibling, Kurhaus  
  Einlass:   19:00 Uhr  
  Beginn:   19:30 Uhr  
  Preise:   19,00 EUR / 16,00 EUR  

Tickets für Kristóf Baráti & Gábor Farkas bestellen!
Kristóf Baráti & Gábor Farkas
Zuletzt war das Duo 2012 im Kurhaus-Konzertsaal zu Gast. Auch diesmal haben sie ein breit gefächertes Programm im Gepäck. Auf Ludwig van Beethovens dramatische a-Moll-Sonate folgt mit Johannes Brahms‘ „Thuner Sonate“ ein schwelgerisches Werk, das der Komponist in freudiger Erwartung der von ihm verehrten Sängerin Hermine Spies komponierte. Nach der Pause erklingen zunächst mit Peter Tschaikowskys „Souvenir d’un lieu cher“ seine musikalischen Erinnerungen an die Aufenthalte bei seiner Gönnerin Nadeschda von Meck. Und auf Eugčne Ysayes virtuose Solo-Violinsonate „Ballade“ folgt eines der anspruchsvollsten Werke der Violin-Literatur, Maurice Ravels Rhapsodie „Tzingane“.
Kristóf Baráti wurde 1979 in Budapest geboren und wuchs in Venezuela auf. Nach seinen Studien in Caracas und Budapest errang er zahlreiche internationale Preise, u.a. beim renommierten Brüsseler „Reine Elisabeth Wettbewerb“. Seither ist er auf vielen internationalen Musikpodien zu Gast. Ebenso Gábor Farkas, der sein Klavierstudium in Budapest mit Auszeichnung abschloss und Preisträger u.a. des internationalen Franz Liszt Klavierwettbewerbs in Weimar ist.

Die exorbitan gmbh ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung.Die exorbitan gmbh hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.