Weimarer Bläserquintett
Werke von Mozart, Ligeti, Danzi, Ibert und Taffanel
 
  Datum:   17.03.2018  
  Ort:   Bad Aibling, Kurhaus  
  Einlass:   19:00 Uhr  
  Beginn:   19:30 Uhr  
  Preise:   19,00 EUR / 16,00 EUR  

Tickets für Weimarer Bläserquintett bestellen!
Weimarer Bläserquintett
Einen Streifzug durch die Welt des Bläserquintetts unternimmt das Weimarer Bläserquintett mit unterhaltsamen und reizvollen Werken für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott. W.A. Mozarts Andante in F-Dur ist ein zauberhaftes Intermezzo, das Mozart ursprünglich für „eine Walze in einer kleinen Orgel“ komponiert hatte. Längst zu „Klassikern“ des modernen Bläserquintett-Repertoires avanciert sind die sechs spritzigen „Bagatellen“ des österreichisch-ungarischen Komponisten György Ligeti, die die Möglichkeiten der Instrumente mit all ihren Facetten ausloten. Mit seinem Bläserquintett in g-Moll ist der Karlsruher Tonsetzer Franz Danzi in diesem Konzert vertreten, einer der wichtigsten Komponisten für klassisches Bläserquintett. Und schließlich steht das hinreißende Quintett in g-Moll des französischen Romantikers Paul Taffanel auf dem Programm. Über den hierzulande wenig bekannten Flötisten und Komponisten schrieb sein Schüler Georges Barrère: „Seine Musikalität, insbesondere seine Stilsicherheit waren in höchsten Maße inspirierend.“
Seinen bisher größten Erfolg verbuchte das Weimarer Bläserquintett 2006 mit einem 3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München. Viele weitere Auszeichnungen folgten und längst konzertiert das Ensemble in großen Sälen wie der Kölner Philharmonie, der Tonhalle Düsseldorf, der Essener Philharmonie und des Münchner Herkulessaals sowie bei zahlreichen Festivals und nationalen und internationalen Kammermusikreihen.

Die exorbitan gmbh ist nicht selbst Veranstalter der angebotenen Veranstaltung.Die exorbitan gmbh hat es lediglich übernommen, die Tickets als Kommissionär für den Veranstalter zu vertreiben.